Online Geld verdienen: Wie du seriös im Internet nebenbei dein Vermögen aufbauen kannst!

Viele von uns müssen hart arbeiten, um über die Runden zu kommen. Um dir das zu erleichtern, haben wir 25 Wege gefunden, wie du dir nebenbei Geld dazu verdienen kannst!

1. Affiliate Marketing

Wenn du gerne schreibst oder beschreibst, solltest du Affiliate Marketing ausprobieren. Gestallte einen Blog, wo du Produkte beschreibst oder über sie schreibst. Bei Amazon kannst du jedes beliebige Produkt verlinken. Wenn nun jemand über deinen Link ein oder mehrere Produkte kauft, bekommst du eine Provision auf den gesamten Einkauf. Diese Provision liegt zwischen 3 und 10 %, je nach Kategorie. Mit Affiliate Marketing lässt sich auf einfache Art und Weise einiges dazuverdienen. Bei partnernet.amazon.de kannst du dich kostenlos anmelden und sofort mit dem Verlinken von Affiliate Produkten starten.

Hier ein Buch, das dir Affiliate Marketing erklärt und dir Schritt für Schritt zeigt, wie du nebenbei im Internet ohne Startkapital Geld verdienst.

2. Eigener Online-Shop

Wenn du gerne bastelst oder auch z. B. Kosmetik-Produkte selber herstellst, solltest du in Betracht ziehen, einen eigenen Online-Shop zu eröffnen. Heutzutage kaufen viele eher self-made Produkte ein. Außerdem gibt es schon Programme, wo jeder Laie eine eigene Webseite erstellen kann.

3. Patreon

Auf Patreon kannst du Dienste anbieten, die dann von „Followern“ gekauft werden. Wenn du also gut in Mathe bist, kannst du Nachhilfe über Skype anbieten. Es sind aber monatliche Abonnements, die man anbieten muss. Das heißt, ein Follower bezahlt dir 25€ und du gibst ihm Nachhilfe für einen Monat. Biete das an, worin du sehr gut bist und das Geld wird nur so hereinfließen.

4. Youtube

Youtube ist kein unbeschriebenes Blatt mehr. Jeder weiß, dass man enorm viel Geld verdienen kann. Du solltest jedoch Videos über Themen machen, die dich selbst interessieren, sonst leidet die Qualität der Videos und deine langzeit Motivation darunter. Mache Lets-Plays oder Tutorials. Am besten ist es, wenn du etwas findest, das noch kein Youtuber gemacht hat. Dann stehen dir die Türen für ein lukratives Leben weit offen.

5. Twitch

Wenn du gerne Spiele spielst, egal ob Konsole oder PC, solltest du auf Twitch streamen. Um auch Geld damit zu machen, kannst du anbieten, dass Zuseher für dich spenden. Durch diese Spenden kannst du einerseits besser leben, andererseits kannst du besseres Equipment kaufen, was deine Ausstrahlung als professionellen Streamer stärkt und noch mehr Zuseher anlockt.

6. Crowd Funding

Es gibt viele originelle Ideen auf Crowd Funding Websites. Das heißt aber nicht, dass du kein Geld gespendet bekommst. Erfinde das Rad nicht neu, nimm etwas und verbessere es. Und dafür brauchst du Geld und dadurch, dass du etwas verbessern willst, werden viele neugierig sein, was du verändern willst.

7. Ebay oder Amazon

Hast du qualitativ hochwertige Artikel daheim herumliegen und benutzt sie gar nicht oder selten? Dann verkauf sie doch auf Ebay oder Amazon. Alte Spielzeuge oder alte Münzen verkaufen sich sehr gut, aber nur wenn sie in einem gutem Zustand sind. Heutzutage können Actionfiguren aus den 80ern über 10.000€ wert sein. Behalte lieber dein altes Spielzeug, vielleicht macht es aus dir einen Millionär. 😉

8. Bücher/E-Books verkaufen

Bist du gut im Schreiben? Hast du eine Geschichte zu erzählen? Fließt Tinte durch deine Adern? Dann schreib am besten ein Buch. Schreib etwas spannendes, etwas wo man das Buch nicht mehr weglegen will. Sprich deine Leser an, so werden sie neugierig und lesen weiter. Vergiss Vampire und Zombies, die kann keiner mehr sehen.

9. Produkttester

Entdecke etwas Neues und werde Produkttester. Viele Unternehmen bezahlen Privatpersonen, damit sie deren Produkte testen. Angefangen von Lebensmitteln bis Kosmetik oder Elektronischen Geräten. Neben Produkttestern gibt es auch Unternehmen, die ihre Shops testen lassen, um die Atmosphäre in den Geschäften zu verbessern.

10. Online-Umfragen

Das ist die bequemste Art Geld zu verdienen. Man sitzt daheim auf dem Sofa und kann nebenbei fernsehen. Durch „nix tun“ verdient man Geld. Es gibt sehr viele Anbieter die dich dafür bezahlen. Ein paar davon sind „Global Test“, „YouGov“ und „Survey Rewards“. Die Anmeldung ist gratis und das Geld wird meist über Paypal überwiesen.

11. Etsy

Wenn dir eine eigene Website für deine Produkte zu viel ist, dann ist Etsy der perfekte Platz für dich. Etsy ist eine Plattform, wo hauptsächlich selbst hergestellte oder vintage Produkte verkauft werden. Dies ist ein einfacher und schneller Weg, um an Geld zu kommen.

12. Poshmark

Quillt dein Kleiderkasten wieder über oder ist dein Dachboden/Keller voll mit alter Kleidung? Dann solltest du all deine alten Hosen und T-Shirts auf Poshmark anbieten. Dort verkaufen Privatpersonen ihre alten und aus der Mode gekommenen Kleidungsstücke. Geld verdienen, ohne seine teuren Markenjeans zu verkaufen.

13. Willhaben

Hast du keine Lust immer deine Produkte zu versenden? Möchtest du, dass die Käufer deiner Ware sie selbst abholen? Dann solltest du dir Willhaben einmal anschauen. Es ist ein Online Flohmarkt, wo jeder aus Österreich seine alten Sachen verkaufen kann. Es wird angenehmer für dich, da du nicht mehr für Versandkosten Geld ausgeben musst.

14. Design

Bist du kreativ und sprudeln dir Ideen für Webseiten nur so aus dem Kopf? Liebst du es zu mahlen? Dann bewerbe dich als Designer für Webseiten. Gestalte ein individuelles Design für Unternehmen und gestallte Bilder, die du auf Webseiten verkaufen kannst. Auf Google-Chrome kannst du eigne Webbrowser Designs gestalten und als Plugins anbieten.

15. Kurse anbieten

Bist du äußerst gut in einer bestimmten Sache? Dann wäre es klug dein Wissen zu teilen und dadurch Geld zu verdienen. Gib Kurse in Nähen, Kochen, Werken oder sogar in bestimmten Sportarten für die du dich begeisterst. Heutzutage werden Privatpersonen eher bevorzugt als Unternehmen, die Kurse anbieten.

16. Werde ein Blogger

Aus Schreiben Gold machen. Klingt skurril, aber kann Wirklichkeit werden. Normale Blogger verdienen nicht wirklich etwas. Professionelle Blogger, die Werbung auf deren Bloggs verlinken, können schon hohe Beträge erzielen. Affiliate Marketing kann dir da noch extra Geld verschaffen.

17. Nachhilfe

Warst du in deiner Schulzeit ein extremer Streber oder einfach so gut? Dann nutze das und mache Geld daraus. In der heutigen Zeit muss man nicht einmal bei der Person präsent sein, um ihr Nachhilfe zu geben. Skype kann deine Nachhilfestunden sehr angenehm machen.

18. Search-Engine-Evaluator

Auch wenn es unglaublich klingen mag, Google ist nicht perfekt. Auch wenn man eine präzise Suchanfrage angibt, kann es sein, dass die gewünschten Seiten einfach nicht auftauchen. Da kommst du ins Spiel. Werde ein Search-Engine-Evaluator und verdiene Geld damit, Google zu verbessern.

19. Werbung für Unternehmen machen

Bist du gut darin, andere in gutem Licht erscheinen zu lassen? Dann kann dir das enorm helfen, Geld zu verdienen. Es müssen nicht gleich Webseiten sein. Posts über Events von Unternehmen oder neue Angebote werden dem Unternehmen helfen und im Gegenzug auch dir.

20. Werde ein „Mystery-Shopper“

Liebst du es zu shoppen? Dann wirst du es noch mehr lieben, gegen Bezahlung zu shoppen. Viele Unternehmen bezahlen Personen wie dich und mich als Mystery Shopper. Als Mystery Shopper testest du Produkte und den Service, den die Unternehmen anbieten. Damit testen sie, wie gut deren Service bzw. ihr Personal zu Kunden sind.

21. Fan-Pages gestalten

Weißt du genau was du posten musst, um Leute dazu zu bringen dich zu mögen. Dann solltest du das für Unternehmen machen. Einige Unternehmen haben keine Fanpages und das ist ein großer Fehler, da Kunden am besten übers Internet angeworben werden. Rücke ein altes Unternehmen in ein besseres Licht und genieße deine Vergütung.

22. Fiverr

Hast du wenig bis gar nicht zu tun? Dann kannst du auf Fiverr ein wenig Geld verdienen. Es ist eine Plattform, wo andere User dir Aufgaben stellen und du kannst sie gegen Bezahlung verrichten. Das Minimum, das du bezahlt bekommst sind ca. 5$.

23. Tweeten gegen Bezahlung

Bist du vertraut mit Twitter und kannst so tweeten, dass viele User deinen Beitrag sehen? Dann kannst du Unternehmen anbieten für sie zu tweeten. Es gibt Betriebe, die dir 35€ pro Tweet zahlen. Außerdem gibt es noch die Möglichkeit pro Klick bezahlt zu werden. Da verdienst du eine Menge Geld.

24. Geld verdienen durch Apps

Viele Unternehmen geben Personen Geld, damit sie ihre Apps downloaden. Aber du kannst sie dann nicht gleich wieder löschen. Du musst sie für eine längere Zeit auf deinem Handy haben. Es gibt auch eigene Apps, die dir Aufgaben geben und dich dann mit Punkten belohnen, die du dann in echtes Geld umwandeln kannst. Ein Beispiel im deutschsprachigen Raum ist Goldesel.

25. Verwalte Social-Media-Accounts

Wenn es dir nicht zu viel Arbeit ist, einen fremden Account von einem Unternehmen oder einer Person zu verwalten, kannst du eine Menge Geld verdienen. Poste in ihrem Namen und werde im Gegenzug vergütet.

Hier die Grafik für deine Pinnwand:

Online Geld verdienen: Wie du seriös im Internet nebenbei dein Vermögen aufbauen kannst!

Viel Spaß beim Geld verdienen! 🙂

Wir hoffen, unser Beitrag hat dir gefallen! Wenn du mehr davon sehen willst, lass es uns mit einer Bewertung wissen! 🙂

MiserabelSchlechtGeht soGutSehr gut!
3,70 von 5 Punkten, basierend auf 10 abgegebenen Stimmen.
Loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*